1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Historische Pokal-Pleite für den FC Bayern: 0:5 in Gladbach

  6. >

Historische Pokal-Pleite für den FC Bayern: 0:5 in Gladbach

Mönchengladbach (dpa)

Was für eine Demütigung für den großen FC Bayern! Das so erfolgsverwöhnte Starensemble aus München wird in Gladbach regelrecht vorgeführt und kassiert die höchste Pokal-Niederlage der Vereinsgeschichte.

Von Carsten Lappe und Stefan Tabeling, dpa

Mönchengladbachs Ramy Bensebaini jubelt nach seinem Treffer zum 2:0. Foto: Marius Becker/dpa

Historisches Pokal-Fiasko für den FC Bayern, magische Nacht für Gladbach: Inmitten einer heftigen Corona-Diskussion muss sich der abwesende Bayern-Coach Julian Nagelsmann zumindest einen Titel schon früh abschminken. Der Rekord-Pokalsieger wurde beim 0:5 (0:3) am Mittwochabend von einer entfesselten Borussia gedemütigt wie nie zuvor im DFB-Pokal und dabei sogar noch gnädig behandelt. Die höchste Pokalniederlage der Bayern überhaupt hätte sogar noch höher ausfallen können oder gar müssen.

Manu Koné (2. Minute), Ramy Bensebaini (15. und 21./Foulelfmeter) sowie der an allen fünf Toren beteiligte Breel Embolo (51. und 57.) sorgten für den ersten Pokalsieg Mönchengladbachs überhaupt gegen den alten Rivalen. Für die Borussia dürfte der denkwürdige Abend in die Vereins-Chronik eingehen. Nach einigen Rückschlägen zuletzt verzückte das Team von Trainer Adi Hütter den Anhang bei der Rückkehr der Fan-Massen vor 48 500 Zuschauern. «Oh, wie ist das schön», schallte es durch den Borussia-Park.

Startseite
ANZEIGE