1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Starke Hitze ist nicht das einzige Problem

  6. >

Wetter

Starke Hitze ist nicht das einzige Problem

Münster

Temperaturen von 35 Grad werden am Donnerstag für das Münsterland erwartet. Doch die Hitze wird nicht das einzige Problem sein. Auch die Ozon-Werte steigen an – und das kann Folgen haben. 

Von Ralf Repöhler

Wenn die Sonne über Tage scheint, baut sich auch die Ozonbelastung in der Luft auf. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Das Landes­umweltamt rechnet angesichts von Temperaturen von über 30 Grad mit deutlich erhöhten Ozon-Werten. „Am Donnerstag weisen die Prognosen auf insgesamt höhere Werte hin“, sagte Sprecher Wilhelm Deitermann unserer Zeitung. Ob der Schwellenwert von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft überschritten wird, werde sich erst im Laufe des ­Tages zeigen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE