1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. In NRW keine größeren Sturmeinsätze gemeldet

  6. >

In NRW keine größeren Sturmeinsätze gemeldet

Düsseldorf (dpa/lnw)

In Nordrhein-Westfalen sind am Donnerstagmorgen zunächst nur vereinzelte kleine Einsätze wegen umgestürzter Bäume gemeldet worden. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte vor dem Sturmtief «Ignatz» auch für NRW gewarnt. In Köln hieß es bei der Polizei: «Bei uns nichts Größeres.» Vor allem im Oberbergischen seien ein paar Bäume umgekippt. Für den Rhein-Sieg-Kreis meldete die Polizei einen leichten Verkehrsunfall und weitere «zwei, drei Einsätze» - ebenfalls wegen Bäumen oder Ästen, die herabgestürzt seien.

Von dpa

Das Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

In Bielefeld sagte ein Polizeisprecher: «Der Sturm ist bei uns so noch nicht angekommen. Außer umgekippten Mülltonnen haben wir nichts.» Aus Aachen hieß es: «keine besondere Einsatzlage.» Im Lagezentrum des Innenministeriums und der Landesleitstelle der Polizei lagen zunächst keine Schadensmeldungen vor.

Startseite
ANZEIGE