1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. IT.NRW befragt 80.000 NRW-Haushalte für Mikrozensus

  6. >

IT.NRW befragt 80.000 NRW-Haushalte für Mikrozensus

Düsseldorf (dpa/lnw)

Das Statistische Landesamt will in diesem Jahr 80.000 Haushalte zu ihren Lebensgewohnheiten befragen. Die Befragungen für den Mikrozensus starten in diesen Tagen, wie IT.NRW am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte. Die Statistiker sammeln unter anderem Angaben zur Bildungs- und Erwerbssituation und erforschen, wie viele Familien mit Kindern und wie viele Menschen mit Migrationshintergrund in NRW leben.

Von dpa

Rund 220 Interviewer werden während der nächsten Monate zufällig ausgewählten Haushalten auf den Zahn fühlen. Wegen der Corona-Pandemie geschieht das in diesem Jahr nicht persönlich, sondern telefonisch. Die Haushalte können aber auch online antworten oder einen Papierfragebogen ausfüllen. Für den überwiegenden Teil der Fragen bestehe eine Auskunftspflicht nach dem Mikrozensusgesetz, erläuterte das Landesamt. Der Mikrozensus wird seit 1957 jedes Jahr bei einem Prozent aller Haushalte im gesamten Bundesgebiet durchgeführt.

Startseite
ANZEIGE