1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Köln will Abgang von Czichos intern auffangen

  6. >

Köln will Abgang von Czichos intern auffangen

Köln (dpa)

Der 1. FC Köln sieht nach dem Abgang von Rafael Czichos vorerst keinen Bedarf, auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. «Wahrscheinlich werden sich viele Berater in den nächsten Tagen bei uns melden, um uns Spieler anzubieten, aber wir sind mit der Struktur unseres Kaders zufrieden. Den Abgang von Rafael Czichos können wir intern auffangen. Das bedeutet nicht, dass wir definitiv keinen neuen Spieler holen, aber geplant ist es Stand heute nicht», sagte Thomas Kessler, Sportlicher Leiter der FC-Lizenzspielerabteilung, am Montag.

Von dpa

Kölns Rafael Czichos spielt den Ball. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

Am Tag zuvor hatte der Fußball-Bundesligist den Wechsel des 31 Jahre alten Czichos in die USA zu Chicago Fire bestätigt. «Aus Wertschätzung haben wir dem Wechsel zu Chicago zugestimmt. Sportlich hätten wir uns sicher dazu entscheiden können, Rafa noch ein halbes Jahr zu behalten. Wir haben uns auch vorstellen können, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag zu verlängern. Rafa ist aber mit dem Wunsch auf uns zugekommen, gerne in die USA wechseln zu wollen. Dieser Bitte haben wir entsprochen», kommentierte Kessler.

Startseite
ANZEIGE