1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Krupp erleichtert über Ausfall von Helene-Fischer-Konzert

  6. >

Eishockey

Krupp erleichtert über Ausfall von Helene-Fischer-Konzert

Köln (dpa)

Trainer Uwe Krupp ist erleichtert, mit seinen Kölner Haien am kommenden Sonntag doch in der heimischen Arena gegen die Adler Mannheim im Playoff-Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga spielen zu können. Wegen eines geplanten Konzerts von Schlagersängerin Helene Fischer hätten die Haie das sechste Viertelfinale ausgerechnet beim rheinischen Rivalen in Krefeld austragen müssen. Wegen einer Verletzung der Sängerin fällt das Konzert aber aus und das Spiel findet nun doch in Köln statt.

Von dpa

Kölns Trainer Uwe Krupp gestikuliert. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

«Das ist natürlich einfacher und besser für uns alle, hier in Köln zu spielen und nicht umziehen zu müssen», sagte Krupp am Dienstag nach dem deutlichen 3:7 seiner Haie gegen Mannheim. Dadurch steht es in der Best-of-seven-Serie, in der vier Siege zum Weiterkommen notwendig sind, 2:2 nach Siegen. Damit ist auch klar, dass es definitiv ein sechstes Spiel am Sonntag (14.00 Uhr) geben wird. Spiel fünf findet am Freitag (19.30 Uhr/beide MagentaSport) wieder in Mannheim statt.

Krupp rühmte neben dem gebotenen Spektakel auf dem Eis auch die Stimmung bislang. «Das ist auch etwas, was die Serie ausmacht: In Köln und in Mannheim ist eine Super-Stimmung. Die Fans sehen auch Top-Eishockey», sagte Krupp. Am Dienstag waren wieder über 17.000 Zuschauer in der Halle. Das Fassungsvermögen der Arena in Krefeld liegt bei weniger als der Hälfte.

Startseite
ANZEIGE