1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Landtags-Kantine bekommt neue Möbel für 160.000 Euro

  6. >

Landtags-Kantine bekommt neue Möbel für 160.000 Euro

Düsseldorf (dpa/lnw)

Nach fast 34 Jahren bekommt die Kantine des Düsseldorfer Landtags im Frühjahr erstmals neue Tische. Auch die circa 20 Jahre alten Stühle werden ausgetauscht. Die neuen Möbel kommen aus Baden und dem Sauerland und kosten nach Angaben des Landtags rund 160.000 Euro. Im März soll das Mobiliar stehen.

Von dpa

Blick in die Kantine des Düsseldorfer Landtags. Foto: Oliver Auster/dpa

Die Neumöblierung sei notwendig, «da die Tische und Stühle in der Kantine des Landtags stark abgenutzt und teilweise defekt sind», so ein Sprecher. Die Tische gehörten demnach noch zur Erst-Ausstattung nach Eröffnung des Landtagsgebäudes im Jahr 1988. Das Restaurant des Landtags werde inzwischen vermehrt für Veranstaltungen genutzt - und die Möbel daher um- und ausgeräumt.

Nach einer öffentlichen Ausschreibung wurden mehrere Angebote für neue Tische und Stühle geprüft. Beschafft werden laut Landtag nun 410 Stühle einer Firma aus Rheinau (Baden). Das Stück kostet 245 Euro. Zudem werden 110 Tische einer Firma aus Hallenberg im Hochsauerlandkreis geordert, wobei hier jedes Teil 572 Euro kostet.

Die Kantine im Untergeschoss des Landtags steht grundsätzlich Abgeordneten, Mitarbeitern und Gästen zur Verfügung. Sie wird von einem externen Dienstleister betrieben.

Startseite
ANZEIGE