1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Landwirt fotografiert angebliche Umweltsünder: Handgemenge

  6. >

Landwirt fotografiert angebliche Umweltsünder: Handgemenge

Meinerzhagen (dpa/lnw)

Ein angeblicher Fall von illegaler Müllentsorgung ist in Meinerzhagen eskaliert. Ein Landwirt fotografierte drei angebliche Umweltsünder von seinem Traktor aus mit einem Handy, was das Trio bemerkte, wie ein Polizeisprecher des Märkischen Kreises am Montag berichtete. Die Männer verfolgten den Traktor mit ihrem Wagen, bremsten ihn aus und stellten den Landwirt zur Rede.

Von dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Der 47-Jährige sagte aus, er und sein Sohn seien von den Männern, die auf seinen Traktor geklettert seien, bedroht worden. Mit einem Schraubenzieher soll der Landwirt dann nach den Männern gestochen und einen 26-Jährigen an der Hand verletzt haben. Die Polizei, vom Landwirt gerufen, traf die Beteiligten vor Ort an und nahm Ermittlungen auf.

Startseite