1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Leverkusen: Berater kündigt Alario-Wechsel bis Sommer an

  6. >

Leverkusen: Berater kündigt Alario-Wechsel bis Sommer an

Leverkusen (dpa/lnw) -

Stürmer Lucas Alario will den Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen nach Angaben seines Beraters spätestens im Sommer verlassen. «Der Plan ist, Leverkusen im Sommer zu verlassen. Lucas hat dort dann einen Zyklus abgeschlossen. Zudem kommen weitere Stürmer», sagte sein Agent Pedro Aldave der «Bild»-Zeitung. Alarios Vertrag läuft noch bis 2024.

Von dpa

Leverkusens Exequiel Palacios (l) und Torschütze Lucas Alario jubeln nach einem Treffer. Foto: Marius Becker/dpa

Bayer hatte am Samstag den ablösefreien Transfer des iranischen Nationalstürmers Sardar Azmoun zum Saisonende von Zenit St. Petersburg angekündigt. Der argentinische Nationalspieler Alario spielt seit 2017 für Bayer und erzielte in 148 Pflichtspielen 53 Treffer. Er war aber meist nur Edeljoker als Ersatz für zunächst Kevin Volland und zuletzt Patrik Schick, weswegen es in nahezu jeder Transferphase Gerüchte gab. Nach elf Bundesliga-Treffern im Vorjahr erzielte er am Samstag beim 5:1 in Fürth sein erstes Saisontor.

Ein Transfer schon im Winter ist laut Berater Aldave nicht ausgeschlossen, aber unwahrscheinlich. «Jetzt würde er nur gehen, wenn Bayer es vorschlägt», sagte er.

Startseite
ANZEIGE