1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Lkw bleibt auf Leitplanke stehen: A33 nach Brilon gesperrt

  6. >

Lkw bleibt auf Leitplanke stehen: A33 nach Brilon gesperrt

Schloß Holte-Stukenbrock (dpa/lnw)

Wegen Bergungsarbeiten ist die Autobahn 33 bei Schloß Holte-Stukenbrock (Kreis Gütersloh) am Montag in Richtung Brilon voll gesperrt worden. Ein 24 Jahre alter Lkw-Fahrer kam am Morgen zwischen Schloß Holte-Stukenbrock und Stukenbrock-Senne mit seinem Fahrzeug von der Spur ab, kollidierte mit einer Leitplanke und blieb auf dieser stehen, wie die Polizei berichtete. Um den 40-Tonner zu bergen, seien Rückbauarbeiten an der Leitplanke nötig.

Von dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Der 24-Jährige blieb unverletzt. Die Unfallursache und die Dauer der Sperrung waren zunächst unklar. Laut der WDR Verkehrslage staute es sich am Montagmittag ab dem Kreuz Bielefeld auf etwa vier Kilometern. Die Polizei riet Autofahrern, eine Umleitung zu nehmen.

Startseite