1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Mann nach Auseinandersetzung in Bonn schwerst verletzt

  6. >

Mann nach Auseinandersetzung in Bonn schwerst verletzt

Bonn (dpa/lnw)

Ein 17-Jähriger ist bei einer Auseinandersetzung in Bonn schwerst verletzt worden. «Anwohner waren durch Schreie auf das Geschehen aufmerksam geworden und hatten die Polizei alarmiert», teilten die Ermittler am Sonntag mit. Noch vor dem Eintreffen der Beamten flüchtete der bislang unbekannte zweite Beteiligte am Samstag vom Tatort. Eine Fahndung brachte zunächst keine Ergebnisse. Ob möglicherweise noch weitere Personen an der Auseinandersetzung beteiligt waren, sei Gegenstand der Ermittlungen.

Von dpa

Die Einsatzkräfte banden dem jungen Mann in der Nacht am Tatort die lebensbedrohlichen Blutungen ab. Anschließend kam er in ein Krankenhaus. Noch in der Nacht übernahm die Mordkommission der Bonner Polizei in Abstimmung mit Oberstaatsanwältin Claudia Heitmann die Ermittlungen. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die das Geschehen oder die Beteiligten auf der Flucht beobachtet haben könnten.

Startseite
ANZEIGE