1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Nach Brandstiftung in Klinik: Patient unter Tatverdacht

  6. >

Nach Brandstiftung in Klinik: Patient unter Tatverdacht

Mönchengladbach (dpa/lnw)

Zwei Tage nach einem Brand in einer psychiatrischen Klinik in Mönchengladbach hat die Polizei einen 27 Jahre alten Patienten als Tatverdächtigen ermittelt.

Von dpa

Das Blaulicht an einem Polizeiwagen ist eingeschaltet. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Die Untersuchungen hätten ergeben, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde, teilte die Polizei am Mittwoch in Mönchengladbach mit. Das Feuer war in einem Flur ohne Patientenzimmer entstanden. Niemand war verletzt worden. Die Feuerwehr hatte den Rauch schon von weitem gesehen und danach den Gebäudetrakt aufwendig lüften müssen. Der tatverdächtige Patient befindet sich weiter in der Klinik.

Startseite
ANZEIGE