1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Neubaur wirbt eindringlich für Koalitionsvertrag mit der CDU

  6. >

Landesdelegiertenkonferenz

Neubaur wirbt eindringlich für Koalitionsvertrag mit der CDU

Bielefeld (dpa/lnw)

Die nordrhein-westfälische Grünen-Spitzenkandidatin Mona Neubaur hat bei der Landesdelegiertenkonferenz in Bielefeld eindringlich für die Annahme des Koalitionsvertrages mit der CDU geworben. Sie erinnerte ihre Partei daran, dass die Wähler nach der Landtagswahl im Mai erwarteten, dass die Grünen Regierungsverantwortung übernehmen. Am Samstagnachmittag sollen die 226 Delegierten abstimmen.

Von dpa

Mona Neubaur, Landesparteichefin, redet bei dem Landesparteitag zu den Delegierten. Foto: Fabian Strauch/dpa

Neubaur sprach von einer «knallharten Realität da draußen». «Wir werden durch den Ukraine-Krieg Auswirkungen in NRW zu spüren bekommen. Was passiert, wenn die Heizsaison beginnt, aber das Gas nicht ausreicht?», sagte Neubaur.

Sie verstehe, dass es berechtigte Kritik am Zuschnitt der Ressorts gebe. Die Grünen aber hätten Landwirtschaft und Verbraucherschutz nicht leichtfertig abgegeben. Dafür liege aber jetzt die Landesplanung und damit der Umgang mit dem Flächenverbrauch in der Zuständigkeit der Grünen.

«Der Vertrag wird die Zukunft in NRW verbessern», sagte Neubaur. Die Delegierten hatten sie bereits vor ihrer Rede zum Auftakt des Landesparteitags mit lang anhaltendem Beifall begrüßt.

Startseite
ANZEIGE