1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. NRW-Polizei: An Zahlen gemessen eher ruhige Einsatzlage

  6. >

Silvester

NRW-Polizei: An Zahlen gemessen eher ruhige Einsatzlage

Düsseldorf/Köln (dpa/lnw)

Die Landesleitstelle der Polizei in Nordrhein-Westfalen meldet nach der Silvesternacht in einer ersten vorläufigen Bilanz eine «eher ruhige» Einsatzlage gemessen an den Zahlen. Das sagte ein Beamter am Morgen der Deutschen Presse-Agentur.

Von dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Kurz nach dem Jahreswechsel hatte die Polizei in Düsseldorf und Köln von Einsätzen mit «diversen Randalierern und auf sich einschlagenden Personen» berichtet. Auch seien Böller in Richtung von Personen abgefeuert worden. Außerdem sei es mit steigendem Alkoholpegel auch zu kleineren Auseinandersetzungen und Pöbeleien gekommen.

Die Menschen in NRW hatten Silvester nach zwei Jahreswechseln mit Corona-Maßnahmen wieder ohne größere Einschränkungen feiern dürfen. In einigen Großstädten in NRW waren für die Silvesternacht aus Sicherheitsgründen Böllerverbotszonen eingerichtet worden. In Köln, Düsseldorf, Bielefeld und Dortmund etwa durften zum Jahreswechsel Feuerwerkskörper nur außerhalb der Sperrzonen gezündet werden.

Startseite
ANZEIGE