1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. NRW-Regierungschef Wüst dankt Hinweisgeber und Polizei

  6. >

Anschlagspläne

NRW-Regierungschef Wüst dankt Hinweisgeber und Polizei

Düsseldorf/Essen (dpa)

Nach dem verhinderten möglichen Anschlag in Essen hat NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst der Polizei und dem Hinweisgeber auf die Anschlagspläne gedankt. Das «aufmerksame Handeln aus der Bevölkerung» habe bei der Vereitelung der Tat entscheidend geholfen, erklärte der CDU-Politiker am Donnerstag. Den Einsatzkräften gebühre tiefe Anerkennung für ihr Handeln zum Schutz Aller.

Von dpa

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Michael Kappeler/dpa/Archivbild

Der verdächtige 16-Jährige hatte laut NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) dem späteren Hinweisgeber erzählt, er wolle Bomben in seiner Schule platzieren. Daraufhin nahmen ihn Spezialkräfte am Donnerstagfrüh fest. Die genauen Hintergründe der Tat seien noch zu klären, sagte Wüst. Fest stehe aber schon jetzt, dass Fremdenfeindlichkeit, Extremismus und Gewalt in Nordrhein-Westfalen keinen Platz hätten.

Startseite
ANZEIGE