1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Polizeihund spürt mutmaßliche Hotel-Einbrecher auf

  6. >

Siegburg

Polizeihund spürt mutmaßliche Hotel-Einbrecher auf

Siegburg (dpa/lnw)

Ein Polizeihund hat in einem Siegburger Hotel zwei mutmaßliche Einbrecher in ungewöhnlichen Verstecken aufgespürt. «Einer der Tatverdächtigen versteckte sich in den Sanitärräumen hinter einer Tür», hieß es in einer Mitteilung der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis vom Montag. «Der zweite Täter versuchte sich erfolglos zwischen den Kegeln auf einer Kegelbahn zu verstecken.» Dort hätten die Beamten auch weggeworfene Drogen entdeckt.

Von dpa

Die beiden Männer im Alter von 31 und 32 Jahren waren am Freitag über das Dach in das leerstehende Hotel gestiegen, wie die Polizei mitteilte. Mehrere Porzellan-Schalen und Schraubendreher seien gestohlen worden. Spaziergänger hätten zuvor einen weißen Lieferwagen beobachtet, der sich zügig aus der Richtung des Hotels entfernte. Ob das Auto im Zusammenhang mit dem Einbruch stand, war zunächst unklar.

Gegen die beiden Männer werde nun ein Verfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls eingeleitet. Zudem ermitteln die Beamten gegen den 31-Jährigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Startseite
ANZEIGE