1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Polter hofft auf Doppelspitze mit Torjäger Terodde

  6. >

FC Schalke 04

Polter hofft auf Doppelspitze mit Torjäger Terodde

Gelsenkirchen (dpa)

Neuzugang Sebastian Polter hofft für die neue Spielzeit auf eine Doppelspitze beim Bundesligaaufsteiger FC Schalke 04. Der für 1,5 Millionen Euro vom VfL Bochum verpflichtete Offensivspieler könnte sich einen Platz neben Torjäger Simon Terodde gut vorstellen. «Ich glaube schon, dass es funktionieren kann, aber das ist die Entscheidung des Trainers. Fakt ist, Simon und ich sind sehr erfahren und können uns gut ergänzen. Dazu gehört eine gewisse Spielintelligenz, die wir beide mitbringen», sagte der 31-Jährige den «Ruhr Nachrichten».

Von dpa

Schalkes Sebastian Polter neben Simon Terodde und Dominick Drexler (l-r) bei der Laufeinheit. Foto: Tim Rehbein/dpa

Polter, der in der vergangenen Saison für die Bochumer elf Tore in 33 Pflichtspielen erzielten konnte, sicherte den Schalkern am Sonntag mit seinem Treffer im Test gegen den FC Augsburg das 1:1 und hatte auch vorher schon viermal in der Vorbereitung getroffen. Allerdings erklärte der Neu-Schalker, dass nicht nur die Torquote zähle. «Es geht darum, der Mannschaft nicht nur mit Toren zu helfen, sondern auch die notwendige Defensivarbeit zu leisten.»

Wichtigstes Ziel sei aber der Klassenverbleib. «Das war ein großes Thema bei meinen Vertragsgesprächen. Wir sollten als Verein nichts anderes vorleben, als dieses Ziel zu erreichen», sagte Polter. «Mir hat als Betrachter von außen die Geschlossenheit sehr imponiert, mit der Schalke als Verein nach dem Abstieg aufgetreten ist.» Dies spüre man auch in der täglichen Arbeit. «Frank Kramer ist dabei sehr kommunikativ und zeigt uns einen klaren Weg auf, wo er hin will. Der Trainer verlangt, dass wir auf und neben dem Platz eine Einheit werden», sagte Polter.

Startseite
ANZEIGE