1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Roosters-Stürmer Joe Whitney beendet seine Karriere

  6. >

Eishockey

Roosters-Stürmer Joe Whitney beendet seine Karriere

Iserlohn (dpa/lnw)

Stürmer Joe Whitney verlässt die Iserlohn Roosters und wird auch der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den Rücken kehren. Man habe den Vertrag einvernehmlich aufgelöst, hieß es in einer Club-Mitteilung am Freitag. Der 34-Jährige, dessen Kontrakt ursprünglich noch bis 2023 Gültigkeit hatte, habe aus privaten Gründen um eine vorzeitige Trennung gebeten, um seine Profi-Karriere beenden zu können.

Von dpa

Joe Whitney von Iserlohn Roosters jubelt nach einem Treffer. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild

«Wir haben alles versucht, um eine Situation zu schaffen, in er in der kommenden Saison für uns spielen kann, letztlich haben aber einige Gründe in seinem privaten Umfeld dies unmöglich gemacht. Dafür haben wir Verständnis», erklärte Christian Hommel, Sportlicher Leiter der Roosters. Der US-Amerikaner blickt auf über 600 Profi-Spiele zurück und kam in 90 Spielen für Iserlohn auf 85 Scorer-Punkte. I

Startseite
ANZEIGE