1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Rote Karten: Seoane hat «gewisses Verständnis» für Spieler

  6. >

Rote Karten: Seoane hat «gewisses Verständnis» für Spieler

Leverkusen (dpa)

Leverkusens Trainer Gerardo Seoane rechnet damit, dass sein Mittelfeldspieler Kerem Demirbay für mindestens zwei Spiele in der Europa League gesperrt wird. «Ich gehe nicht davon aus, dass diese beiden Spieler in der Gruppenphase nochmal zu sehen sein werden», sagte Seoane am Freitag mit Bezug zu Demirbay und Nabil Fekir von Betis Sevilla. Die beiden Spielgestalter waren beim 4:0 für Leverkusen in der Nachspielzeit des Europacup-Duells am Mittwochabend aneinandergeraten und hatten die Rote Karte gesehen.

Von dpa

Trainer Gerardo Seoane spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Marius Becker/dpa

«Das wollen wir nicht, dass unsere Spieler Rote Karten holen, aber ein gewisses Verständnis habe ich», sagte Seoane. «Sowohl für Fekir, der das ganze Spiel bearbeitet wurde, sportlich, sage ich mal - selbstverständlich hat er auch ein paar Fouls gekriegt. Ich habe auch Verständnis für Kerem. Wenn dich jemand so angreift und dich an der Gurgel packt, dass es eine Reaktion gibt.» Er hoffe, dass Demirbay daraus lerne und beim nächsten Mal souveräner bleibe.

Startseite
ANZEIGE