1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Schalke verpasst Sprung auf Relegationsplatz: 1:1 gegen Kiel

  6. >

Schalke verpasst Sprung auf Relegationsplatz: 1:1 gegen Kiel

Gelsenkirchen (dpa)

Enttäuschender Start für den FC Schalke 04 ins neue Jahr: Statt auf den Relegationsplatz zu springen, fallen die Königsblauen auf Platz sechs zurück. Die Kieler freuen sich über das Unentschieden.

Von dpa

Schalkes Simon Terodde (r-l) jubelt mit Schalkes Ko Itakura und Marius Lode über seinen Treffer zum 1:1 Foto: Bernd Thissen/dpa

Der FC Schalke 04 ist zum Rückrundenstart gegen Holstein Kiel nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Die Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis trennte sich am Sonntag im Heimspiel 1:1 (0:0) von den Norddeutschen und verpasste den Sprung auf den Aufstiegsrelegationsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga.

Mittelfeldspieler Alexander Mühling brachte Kiel in der 67. Minute mit einem Traumtor aus 18 Metern in Führung. Simon Terodde bewahrte die Königsblauen dann mit seinem Ausgleich vor einer Niederlage (73.). Der Zweitliga-Rekordtorjäger, der seit dem 20. November gefehlt hatte, feierte sein Comeback.

«Ich denke, dass man dann letztendlich mit einem 1:1 sogar zufrieden sein muss», sagte Grammozis mit Blick auf die zweite Hälfte. Die Gelsenkirchener fallen auf den sechsten Tabellenplatz zurück und haben zwei Punkte Rückstand auf Rang drei.

Die Kieler, die am Sonntag auf acht Spieler verzichten mussten, sind mit dem Ergebnis zufrieden. «Also ich glaube, wenn man hier herfährt und bei Schalke einen Punkt holt, dann ist das auf jeden Fall in Ordnung», sagte Holstein-Offensivspieler Fin Bartels über das Unentschieden. Auch Marcel Rapp sieht das Ergebnis optimistisch: «Wir sind auf einem guten Weg», sagte der Kieler Trainer

Aufgrund der Corona-Maßnahmen in Nordrhein-Westfalen verfolgten das Spiel am Sonntag nur 750 Zuschauer in der Gelsenkirchener Veltins-Arena. Schalke hat nun nach 19 Spielen 31 Punkte. Kiel hat 22 Zähler.

Startseite
ANZEIGE