1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Schüsse verletzen 50-Jährigen lebensgefährlich

  6. >

Schüsse verletzen 50-Jährigen lebensgefährlich

Herford (dpa/lnw)

Ein 50-Jähriger ist am Samstagabend in Herford angeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Ein dringend tatverdächtiger 60 Jahre alter Mann sei festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mit. Nach ersten Ermittlungen soll der 60-Jährige auf einer Straße in der Nähe des Klinikums Herford mehrfach auf den 50-Jährigen geschossen haben.

Von dpa

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Der 50-Jährige sei ins Krankenhaus gebracht worden, der Tatverdächtige sei kurz darauf bei einer Fahndung gestellt und festgenommen worden. Zu den Umständen der Tat machte die Polizei auf Nachfrage zunächst keine weiteren Angaben. Eine Mordkommission der Polizei Bielefeld ermittelt.

Startseite
ANZEIGE