1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Sieben-Tage-Inzidenz steigt in NRW weiter

  6. >

Sieben-Tage-Inzidenz steigt in NRW weiter

Düsseldorf (dpa/lnw)

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen ist in Nordrhein-Westfalen weiter gestiegen. Nach Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) kletterte der landesweite Wert von Samstag auf Sonntag von 470,2 auf 489,0. NRW liegt damit weiter unter dem bundesweiten Wert von 515,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche.

Von dpa

Ein Arzt hält einen Tupfer, mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Zwei weitere Todesfälle wurden im Zusammenhang mit Covid-19 am Sonntag gemeldet - damit stieg die Zahl der Todesopfer in NRW auf 20 745.

Das NRW-Landeszentrum für Gesundheit (LZG) meldete am Sonntag eine niedrigere Hospitalisierungsrate von 3,04 (Samstag: 3,25). Diese Rate gibt die Zahl der binnen sieben Tagen in Krankenhäusern aufgenommenen Corona-Patienten je 100.000 Einwohner an. Der Anteil der Covid-19-Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten-Kapazität in NRW wurde mit 8,12 Prozent ebenfalls etwas niedriger angegeben (Samstag: 8,19 Prozent).

Startseite
ANZEIGE