1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Söder und Wüst sprechen am Gillamoos: Hofreiter bei Grünen

  6. >

Ministerpräsidenten

Söder und Wüst sprechen am Gillamoos: Hofreiter bei Grünen

Abensberg (dpa)

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) und sein bayerischer Amtskollege Markus Söder (CSU) sind die Hauptredner der CSU auf dem Gillamoos Anfang September. «Wir haben dieses Jahr doppelte Power bei uns», sagte Organisator und CSU-Kreischef Martin Neumeyer am Freitag in Abensberg. Mit mehr als 31 Millionen Einwohnern in beiden Bundesländern verträten Wüst und Söder rund 37,5 Prozent der deutschen Bevölkerung.

Von dpa

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht. Foto: Marius Becker/dpa

Für Wüst, der im Mai bei der Landtagswahl im bevölkerungsreichsten Bundesland erfolgreich war, ist es der erste Besuch als Redner im Hofbräu-Zelt auf dem Gillamoos-Festgelände. Söder ist seit vielen Jahren immer wieder als Redner vor Ort gewesen.

Das immer Anfang September stattfindende Volksfest Gillamoos hat eine mehr als 700-jährige Tradition im Landkreis Kelheim in Niederbayern und ist gerade für die politischen Reden am letzten Festtag überregional bekannt. Dieser ist in diesem Jahr am 5. September.

Wegen der Corona-Pandemie konnte die Veranstaltung in den vergangenen Jahren nicht in der üblichen Festzelt-Atmosphäre stattfinden, einige Parteien wichen auf Formate aus, bei denen die Reden im Internet übertragen wurden.

Neben der CSU haben auch die Grünen bereits ihre Redner benannt, Hauptredner ist der Bundestagsabgeordnete Anton Hofreiter. Bei den Freien Wähler wird wie jedes Jahr Parteichef Hubert Aiwanger die Hauptrede halten, SPD, Linke, AfD und FDP haben bisher noch nicht verraten, wen sie als Hauptredner erwarten.

Startseite
ANZEIGE