1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Spezialeinsatzkommandos durchsuchen Objekte in zwei Städten

  6. >

Spezialeinsatzkommandos durchsuchen Objekte in zwei Städten

Köln (dpa)

Spezialeinsatzkommandos der Polizei durchsuchen seit dem frühen Dienstagmorgen 16 Objekte einer Rockergruppe in Köln und Pulheim. Hintergrund sei ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes, das nach Schüssen auf ein ehemaliges «Hells Angels»-Mitglied (31) in der Kölner Altstadt im Oktober eingeleitet worden sei, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei Köln mit. Die Ermittlungen richteten sich derzeit gegen 15 Männer im Alter von 23 bis 51 Jahren, die allesamt Angehörige der Ortsgruppe «Hells Angels MC Honorfield» seien. Zuerst hatte die «Bild»-Zeitung berichtet.

Von dpa

Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Neben zahlreichen Spezialeinheiten seien Kräfte der Bereitschaftspolizei und Sprengstoffspürhunde im Einsatz.

Startseite
ANZEIGE