1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Streit im Auto eskaliert: 20-Jähriger verletzt 17-Jährigen

  6. >

Streit im Auto eskaliert: 20-Jähriger verletzt 17-Jährigen

Arnsberg (dpa/lnw)

Nach einem Streit ist ein 17-Jähriger mit dem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge stritten sich der 17-Jährige und der 20 Jahre alte Fahrer am Dienstagabend in Arnsberg zunächst im Wagen, wie die Polizei mitteilte. Der Jüngere soll dann beim Aussteigen mit einer Waffe gedroht und gegen das Auto getreten haben. Daraufhin sei der 20-Jährige auf den Jugendlichen zugefahren und habe diesen so schwer verletzt, dass dieser vom Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Von dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Die herbeigerufene Polizei durchsuchte das Auto und das nähere Umfeld, fand aber keine Waffe. Den Führerschein des 20-Jährigen und den Wagen stellten die Beamten sicher. Gegen beide Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauerten an, die Polizei suche Zeugen, hieß es.

Startseite
ANZEIGE