1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Terrorverdächtiger Iraner wegen versuchten Mordes vorbestraft

  6. >

„Sieben Jahre Haft“, entschied das Landgericht Dortmund

Terrorverdächtiger Iraner wegen versuchten Mordes vorbestraft

Castrop -Rauxel

Der jüngere der beiden Brüder, die am Wochenende unter Terror-Verdacht in Castrop-Rauxel festgenommen worden waren, ist nach WESTFALEN-BLATT-Informationen im Januar 2019 vom Landgericht Dortmund wegen versuchten Mordes zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Einer der beiden Brüder wird abgeführt Foto: Karsten Wickern/dpa

Das bestätigte Staatsanwalt Henner Kruse von der Staatsanwaltschaft Dortmund dem WESTFALEN-BLATT. „Er hatte damals einen großen Ast von einer Brücke auf die A 45 geworfen.“ Der Ast war auf der Motorhaube eines Autos gelandet, die Fahrerin hatte einen schweren Schock erlitten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE