1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Trickbetrüger: Schlüsseldienst für Tresor ihres Opfers

  6. >

Trickbetrüger: Schlüsseldienst für Tresor ihres Opfers

Duisburg (dpa/lnw)

Trickbetrüger haben in Duisburg extra einen Schlüsseldienst bestellt, damit der einen Tresor ihres 82 Jahre alten Opfers öffnet. So erbeuteten die Unbekannten von der verängstigten Seniorin einen Koffer mit Schmuck und Goldmünzen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Betrüger hatten die Frau zuvor vergangenen Mittwoch an einem einzigen Tag mehr als 60 Mal angerufen. Ein Anrufer habe sich als Staatsanwalt ausgegeben und erzählt, der Sohn der Frau habe bei einem Verkehrsunfall einen Radfahrer getötet und könne nur mit einer hohen Kaution aus der Haft freikommen.

Von dpa

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Weil die alte Dame es nicht schaffte, ihren eigene Safe zu öffnen, riefen die Betrüger den Schlüsseldienst, so die Polizei. Dann drängten sie die Frau, den Koffer mit den Wertsachen aus dem Safe gegen Mitternacht am Duisburger Amtsgericht an einen Abholer zu übergeben. Erst am nächsten Tag rief die Dame ihren Sohn an und bemerkte, dass sie betrogen worden war.

Startseite
ANZEIGE