1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Vorerst «ruhiges Herbstwetter» in Nordrhein-Westfalen

  6. >

Regen wird am Dienstag nicht erwartet

Vorerst «ruhiges Herbstwetter» in Nordrhein-Westfalen

Essen (dpa/lnw)

Nach Auflösung der Nebelfelder wird es in Nordrhein-Westfalen am Dienstag überwiegend sonnig. Der Nebel kann allerdings zum Teil bis in den Vormittag halten, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen bekannt gab. Regen werde am Dienstag nicht erwartet. Die Höchsttemperaturen sollen zwischen 10 und 13 Grad liegen. Im Bergland und in Tallagen rutschen die Temperaturen nach Angaben der Meteorologen in der Nacht zum Mittwoch auf bis minus 1 Grad. Dort müsse mit Frost und Glätte gerechnet werden.

Von dpa

Die Sonne scheint durch leichte Zirrus-Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Auch am Mittwoch bleibe es ruhig und überwiegend sonnig. Zum Nachmittag hin ziehen laut DWD aber vor allem im Nordwesten Wolken auf - bei maximal 9 bis 12 Grad. Zudem wehe ein schwacher Wind aus Süden.

Startseite
ANZEIGE