1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Wolken und Nebel in NRW: Zunehmend auch stürmisch

  6. >

Wolken und Nebel in NRW: Zunehmend auch stürmisch

Offenbach (dpa/lnw)

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen erwartet in den kommenden Tagen wolkiges und nebliges Wetter. Zunehmend kann es auch stürmisch werden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwochmorgen mitteilte. Am Mittwoch ist es bedeckt. Es bleibt aber meist trocken bei Höchstwerten von zwei bis vier Grad. Im Bergland liegen die Temperaturen bei minus eins bis zwei Grad.

Von dpa

Kühe stehen auf ihrer Weide im Nebel. Foto: Federico Gambarini/dpa

Auch in der Nacht zum Donnerstag regnet es nur vereinzelt bei Tiefstwerten von drei bis ein Grad, im Bergland null bis minus zwei Grad. Dort kann es auch glatt werden. In der zweiten Nachthälfte frischt der Wind auf, im Bergland ist es stürmisch.

Am Donnerstag regnet es zunächst im Norden. Dieser zieht später in Richtung Süden ab. Im Bergland kann es auch schneien. Am Abend lockert es im Norden vereinzelt auf. Die Temperaturen liegen bei sechs bis acht Grad, im Bergland ein bis vier Grad. Dort sind starke bis stürmische Böen möglich.

Startseite
ANZEIGE