1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Zwei Jahre nach Mordanschlag: Festnahme in den Niederlanden

  6. >

Zwei Jahre nach Mordanschlag: Festnahme in den Niederlanden

Gelsenkirchen (dpa/lnw)

Fast zwei Jahre nach einem Mordanschlag in Gelsenkirchen haben Zielfahnder einen Verdächtigen festgenommen. Der Mann sei in den Niederlanden aufgespürt worden, teilte das Bundeskriminalamt am Mittwoch in Wiesbaden mit.

Von dpa

Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Die Essener Staatsanwaltschaft bestätigte, dass es um ein Verbrechen vom 13. Januar 2020 geht. Damals hatten zwei Maskierte einen seinerzeit 24-Jährigen aus Mönchengladbach angegriffen, der zu Fuß in Begleitung einer drei Jahre älteren Frau unterwegs war. Die Täter hatten ihr Opfer mit einem Messer attackiert und schwer verletzt.

Nach der Tat flüchtete das Duo zunächst zu Fuß, dann stiegen sie in ein dunkles Auto mit ausländischem Kennzeichen und fuhren davon. Zum Festgenommenen und zum Hintergrund der Tat hielt sich die Staatsanwaltschaft am Mittwoch bedeckt.

Startseite
ANZEIGE