1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. 18-Jährige am Paderborner Bahnhof von Trio bedrängt

  6. >

Junge Frau wird unsittlich berührt und setzt sich zur Wehr

18-Jährige am Paderborner Bahnhof von Trio bedrängt

Paderborn

Am Paderborner Hauptbahnhof ist am Donnerstagabend eine junge Frau von drei Männern bedrängt und unsittlich berührt worden. Sie wehrte sich und konnte flüchten.

- -

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hielt sich die 18-jährige Frau aus Geseke gegen 23.15 Uhr im Hauptbahnhof Paderborn auf, um von hier mit einem Zug nach Lippstadt zu fahren. Im Bereich des Bahnhofs befanden sich ebenfalls drei Männer, die sich schließlich dem Mädchen näherten, es bedrängten und unsittlich berührten. Die junge Frau setzte sich dagegen zur Wehr, schlug und trat gegen das Trio und brachte sich in einem Taxi in Sicherheit.

Täterbeschreibung

Zwei der Täter können nach Polizeiangaben wie folgt beschrieben werden: 1. Täter: etwa 30 Jahre, 1,85 Meter, dunkle Haare, Vollbart, schmächtig, breite Nase, braune Hose, insgesamt dunkel gekleidet, südländisches Aussehen. 2. Täter: etwa 30 Jahre, etwa 1,80 Meter, weißes Oberteil, eventuell von Adidas, südländisches Aussehen. Das Tätertrio sprach in einer ausländischen Sprache miteinander.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat die verdächtigen Männer am späten Donnerstagabend am Hauptbahnhof in Paderborn, auf dem Vorplatz oder in der Nähe gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Wer kann sonst Hinweise geben? Angaben dazu nimmt die Polizei in Paderborn unter Tel. 05251/3060 entgegen

Startseite
ANZEIGE