1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „1955 waren es glänzende Schützenfesttage“

  6. >

Jungschützen überraschen 99-jährige Karoline Mertens – Ex-Regentin aus der Großgemeinde Marienmünster erinnert sich gerne an die Zeit vor 66 Jahren zurück

„1955 waren es glänzende Schützenfesttage“

Bredenborn

Das traditionsreiche Libori-Schützenfest in Marienmünster-Bredenborn ist am Wochenende zwar pandemiebedingt ausgefallen. Aber in einem kleinen Rahmen feierten die Jungschützen dennoch und führten eine außergewöhnliche Ehrung durch: Sie ehrten Karoline Mertens, die vor genau 66 Jahren „Bredenborner Jungschützenkönigin“ war.

Von Heinz Wilfert

Stefan Krome (links) und Oberst Dennis Altmiks (rechts) gratulieren Karoline Mertens mit einigen Präsenten zu ihrem besonderen Jubiläum – hier mit Bruder Johannes Koch und Schwester Gerta Meise. Foto: Heinz Wilfert

Der Vorstand der Jungschützen um Oberst Dennis Altmiks gratulierte der Jubilarin, die mit ihren 99 Jahren zugleich auch die älteste ehemalige Schützenkönigin im Kreis Höxter sein dürfte. Karoline Mertens hatte zusammen mit Franz Kramer im Jahr 1955 als Schützenkönigspaar regiert und war sichtbar stolz über die Ehrung, die der Musikverein Bredenborn mit einem Ständchen begleitete.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!