1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. 20 Kilometer Umweg aus der Siedlung bis ins Dorf

  6. >

Aktuelle Umleitung über Feldweg „Am Grünenberg“ in Ottbergen wird aufgehoben

20 Kilometer Umweg aus der Siedlung bis ins Dorf

Ottbergen

Wer in Ottbergen in der Siedlung Ostdeutsche Straße wohnt, muss künftig mit dem Auto einen fast 20 Kilometer langen Umweg ins Dorf in Kauf nehmen oder zu Fuß gehen. Wenn der erste Bauabschnitt der Sanierung der L890, Derenbornstraße, in der kommenden Woche abgeschlossen ist, wird es die bestehende Umleitung durch einen Feldweg „Am Grünenberg“ nicht mehr geben.

Für einige Ottberger ist der Weg aus der Siedlung ins Dorf mit dem Auto bald 20 Kilometer weit. Foto: Iris Spieker-Siebrecht

Denn zwischen der Einmündung dort und der Einmündung in die Ostdeutsche Straße wird die Fahrbahn saniert und der Bereich darum von Donnerstag, 17. Juni, an voll gesperrt. Umleitungen werden nach Angaben von Straßen NRW über Bosseborn und Brakel eingerichtet. Darüber hinaus wird ein Fußweg entlang der Derenbornstraße angelegt, über den Anwohner durch die Baustelle gelangen können. Platz für Parkplätze wird in der gut 500 Meter entfernten Straße „Am Linntrott“ geschaffen.

Bis in die zweite Juli-Hälfte soll die Baumaßnahme dauern. Zu Beginn des ersten Bauabschnitts hatte es in Ottbergen bereits großen Ärger über die weite Umleitung gegeben. Stadt und Landesbetrieb Straßen einigten sich schließlich auf eine Ampel, die den Verkehr durch den Feldweg „Am Grünenberg“ regelt.

Startseite