1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. 21.000 Euro für drei Dörfer an Ahr und Erft

  6. >

Brockhagener Sternchenmarkt-Verein überwältigt von der Resonanz auf Spendenaufruf für Flutopfer

21.000 Euro für drei Dörfer an Ahr und Erft

Steinhagen-Brockhagen

Über eine unglaubliche Resonanz auf ihren Spendenaufruf für die Flutopfer im südlichen NRW und Rheinland-Pfalz freuen sich die Vorstandsmitglieder des Brockhagener Sternchenmarkt-Vereins. 21.000 Euro sind zusammengekommen – 2.000 Euro aus der Kasse des Sternchenmarkt-Vereins, 19.000 Euro durch 94 Privatleute und Firmen aus dem ganzen Altkreis Halle.

Von Annemarie Bluhm-Weinhold

Freuen sich über je 7.000 Euro für drei Orte im Überflutungsgebiet: (v.l.) Klaus Reckmeier, Heike Böhm und Brigitte Gressel stellvertretend für den gesamten Vorstand des Vereins Sternchenmarkt. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

„Damit haben wir nicht gerechnet“, sagt Vorsitzende Heike Böhm, die gemeinsam mit ihren Vorstandskollegen allen Spenderinnen und Spendern ein großes Dankeschön ausspricht. Und es kann noch weiter gespendet werden (Brockhagener Sternchenmarkt, IBAN DE04 4805 1580 0009 5258 25 bei der Kreissparkasse Halle, Stichwort: Flutopferhilfe).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!