1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. 2500 Pfeifen sorgen für einen Dolby-Surround-Klang

  6. >

WB-Adventsserie: Zu Besuch auf der Orgelempore der Kilianikirche in Höxter

2500 Pfeifen sorgen für einen Dolby-Surround-Klang

Höxter

Mozart hat sie als Königin der Instrumente bezeichnet – und doch sieht der Gottesdienstbesucher von der Orgel selten mehr als ein kunstvoll gearbeitetes Holzprospekt und die darin eingelassenen Pfeifen. Das WESTFALEN-BLATT hatte Gelegenheit für seine Adventsserie, in der Höxteraner Kilianikirche hinter die Kulissen der Orgel zu blicken.

Von Marius Thöne

Kantor Florian Schachner (35) ist seit sieben Jahren in Höxter. Er öffnet eine Tür in den Orgelprospekt in St. Kiliani. Im Hintergrund sind die Pfeifen zu sehen, im Vordergrund die mechanische Anspieltechnik der Pfeifen. Über 34 Register verfügt das barocke Instrument. Das Register Krummhorn besteht aus so genannten Zungenpfeifen, bei denen der Luftstrom eine Zunge in Schwingung versetzt und der Klang in einem so genannten Becher verstärkt wird.Über Winkel und Wellen wird die Pfeife angesteuert. Foto: Marius Thöne

Florian Schachner ist seit sieben Jahren Kantor an der evangelischen Kirchengemeinde in Höxter. Wenn er die steile Stiege zur Orgelempore hinaufsteigt, ist zunächst wenig mehr zu sehen als ein mehrere Meter hoher hölzerner Kasten mit vielen geschlossenen Klappen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE