1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. 27 aktive Corona-Fälle mehr

  6. >

Wocheninzidenz im Kreis Minden-Lübbecke liegt bei 44,5

27 aktive Corona-Fälle mehr

Minden/Lübbecke

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Minden-Lübbecke ist erneut gestiegen: um 27 akute Infektionen auf 267.

Der Kreis Minden-Lübbecke meldet am Mittwoch, 11. August, dass in der zurückliegenden Kalenderwoche 94 von 20.475 Corona-Testungen positiv waren. Foto: dpa

Am Dienstag, 10. August, waren noch 240 Fälle gemeldet worden. Der Wocheninzidenzwert verringerte sich nur leicht auf 44,5 (Vortag: 45,4).

Die Zahlen in den einzelnen Kommunen lauten: Bad Oeynhausen 56 (+6 im Vergleich zu Dienstag; Inzidenz: 53,49), Espelkamp 36 (+7; 96,84), Hille 11 (+/-0; 39,03), Hüllhorst 17 (+/-0; 69,06), Lübbecke 14 (-2; 23,49), Minden 50 (+1; 31,82), Petershagen 17 (+4; 43,79), Porta Westfalica 15 (+/-0; 30,87), Preußisch Oldendorf 24 (+6; 90,25), Rahden 10 (+/-0; 32,46) und Stemwede 17 (+5; 99,85).

Im Johannes-Wesling-Klinikum Minden werden sechs Corona-Patienten behandelt, davon eine Person auf der Intensivstation, die künstlich beatmet wird. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden derzeit keine Patienten versorgt.

In der zurückliegenden Kalenderwoche gab es 20.475 Testungen, davon waren 94 positiv, wie die Kreisverwaltung mitteilt.

Der Impfbericht der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe ist im Internet zu finden unter www.corona-kvwl.de/impfberichte. Alle Impfungen insgesamt werden zentral an das RKI gemeldet.

Startseite