1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. 300.000 Kilometer im Ehrenamt

  6. >

Brakeler Bürgerbus besteht seit zehn Jahren – 30 Helfer fahren 41 Haltestellen an

300.000 Kilometer im Ehrenamt

Brakel

„Bürger fahren Bürger“ – unter diesem Motto ging die Bürgerbus-Idee am 17. Oktober 2011 in Brakel an den Start. Mehr als 300.000 Kilometer haben die etwa 30 ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer seither zurückgelegt, etwa 70.000 Fahrgäste beförderte der Bürgerbus in den vergangenen zehn Jahren von einer der 41 Haltestellen in der Kernstadt zu ihrem Ziel. Am Wochenende feierte das Projekt seinen zehnten Geburtstag.

Von Silke Riethmüller

Zahlreiche Ehrengäste waren der Einladung des Bürgerbusvereins auf den Brakeler Marktplatz gefolgt. Von links: Viola Wellsow (Sparkasse Höxter), Bürgerbus-Fahrer Peter Henkel, Landrat Michael Stickeln, Bundestagsabgeordneter Christian Haase, 2. Vorsitzender Wolfgang Deppe, Bürgermeister Hermann Temme, Landtagsabgeordneter Matthias Goeken und Vorsitzender Rainer Pauli. Foto: Silke Riethmüller

Für viele der meist älteren Mitfahrer ist die Fahrt im Bürgerbus aber nicht nur eine Möglichkeit, von A nach B zu gelangen. „Der Bürgerbus ist auch ein sozialer Treffpunkt. Es wird viel geklönt und durch die Kommunikation unter den Fahrgästen werden neue Bekanntschaften geschlossen“, betonte Bürgermeister Hermann Temme in seinem Grußwort.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!