1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. 350 Besucher lauschen Livemusik

  6. >

„Innsbrucker Böhmische“ in Topform: Musikverein Nörde organisiert das erste größere Konzert seit Monaten

350 Besucher lauschen Livemusik

Warburg-Nörde

Einen unterhaltsamen Abend mit grandioser Blasmusik haben am Freitag 350 Besucher in der Johann-Conrad-Schlaun-Halle in Nörde erlebt. Dem Musikverein Nörde war es gelungen, mit dem siebenköpfigen Ensemble „Innsbrucker Böhmische“ einen Top-Act der Blasmusik in das Schlaundorf zu holen.

Von Verena Schäfers-Michels

Die „Innsbrucker Böhmische“ spielten am Freitag vor ausverkauftem haus in der Schlaun-Halle in Nörde. Es war das erste Konzert in der Region seit Monaten. Foto:

In einem Umkreis von 100 Kilometern war der Auftritt der Band das erste große Konzert in diesem Jahr. Und auch die Musiker freuten sich: „Endlich sehen wir leibhaftige Menschen und keine Computeranimationen“, scherzte Norbert Rabanser, Leiter und Schlagzeuger. „Wir hatten in den vergangenen Monaten praktisch keinen Live-Auftritt. In meinem nächsten Leben wähle ich einen systemrelevanten Beruf.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!