1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. 350 Kunden ohne Netz

  6. >

Störung bei Vodafone in Dalhausen soll im besten Fall noch diese Woche behoben werden

350 Kunden ohne Netz

Beverungen-Dalhausen

Wer Vodafone-Kunde ist und in Dalhausen wohnt, guckt seit Montagnachmittag sprichwörtlich in die Röhre. Grund ist eine lokale Störung in einem kleinen Teil des Vodafone-Kabelnetzes.

Symbolbild. Foto: dpa

„Betroffen sind bis zu 350 Kunden, die in Dalhausen kein Kabel-TV empfangen, nicht im Internet surfen und auch nicht im Festnetz telefonieren können“, bestätigt Unternehmenssprecher Volker Petendorf. Ursache sei ein Kabelschaden am unterirdischen Glasfaserstrang, über den diese Haushalte an das Netz angeschlossen seien. Die Schadstelle befinde sich im Bereich Hauptstraße in Dalhausen.

„Zur Behebung der Störung sind Tiefbauarbeiten und der Austausch eines defekten Bauteils erforderlich. Planung und Ausführung sind sehr aufwendig“, so Petendorf. Der örtliche Dienstleister habe sofort damit begonnen, die genaue Schadstelle zu ermitteln und das Konzept für die Reparatur zu erstellen. Dazu gab es am Mittwoch einen finalen Vor-Ort-Termin. So könnten die eigentlichen Reparaturarbeiten bereits in Kürze begonnen und dann auch zügig vollendet werden – „im Idealfall noch in dieser Woche“, so Petendorf. Durch diese Vorgehensweise würden tage- oder gar wochenlange Baugruben vermieden.

„Wir bitten die bis zu 350 Kunden, die über diese unterirdische Zufuhrstrecke an unser Kabelnetz angeschlossen sind, bis zum Abschluss der Reparaturarbeiten noch um etwas Geduld und um Entschuldigung für ihre vorübergehenden Unannehmlichkeiten. Uns ist bewusst, dass es hier nicht nur um die Wiederherstellung eines zerstörten Kabelstrangs geht, sondern um Kunden, die klare Kommunikationsbedürfnisse haben und den Anschluss an das Kabelnetz von Vodafone wünschen und benötigen“, so der Unternehmenssprecher abschließend.

Startseite
ANZEIGE