1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. 36 Grad Hitze und dann Gewitter

  6. >

Deutscher Wetterdienst gibt Wochenend-Unwetterwarnung auch für Kreis Höxter heraus

36 Grad Hitze und dann Gewitter

Höxter

Endlich ist der Sommer im Kreis Höxter angekommen. Doch mit der langersehnten Hitze drohen am Freitag, am Samstag und am Sonntag auch schwere Unwetter.

Michael Robrecht

Was für eine Hitze: Am Freitag schwitzen diese Schülerinnen und Schüler vor dem Corona-Testzentrum in Höxters Marktstraße.Was für eine Hitze: Am Freitag schwitzen diese Schülerinnen und Schüler vor dem Corona-Testzentrum in Höxters Foto: Michael Robrecht

Der bislang heißeste Tag des Jahres brachte am Donnerstag Temperaturen um die 36 Grad Celsius. Die Biergärten sind wohl auch am Freitag voll. Am Godelheimer See bei Höxter sonnten sich am Freitagnachmittag wieder Hunderte Besucher. Und auch in den Freibädern tummelten sich Familien und Schulkinder.

Der Godelheimer See ist seit Tagen das Ziel von vielen Besuchern. Besonders junge Leute treffen sich hier. Foto: Michael Robrecht

Doch wenn es hierzulande 33-35 Grad plus X gibt, dann braut sich in der Wetterküche zumeist etwas zusammen: Es drohen örtlich heftige Gewitter. Der Deutsche Wetterdienst hat am Freitag sogar eine amtliche Unwetterwarnung für ganz NRW und OWL ausgesprochen. Die Meteorologen erwarten schwere Gewitter mit heftigem Starkregen und Hagel in Teilen der Kreise Paderborn und Höxter.

Das EM-Fußballspiel Deutschland-Portugal im Regen anschauen? Viele hoffen, dass der Samstag trocken bleibt. Grillen, Fußball, Bier im Garten: Davon träumen dieses Wochenende sehr viele Menschen im Kreis Höxter.

Startseite