1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. 43 Corona-Infizierte im Kreis Herford

  6. >

Sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf 11,6 – nur Vlotho coronafrei

43 Corona-Infizierte im Kreis Herford

Herford

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Herford ist weiter zweistellig. Am Freitag wurde ein Wert von 11,6 gemeldet (-0,4 im Vergleich zum Vortag). Damit liegt der Kreis Herford nun seit zwei Tagen über dem Grenzwert von 10, der für den Erhalt der Inzidenzstufe 0 wichtig ist.

Diese Graphik zeigt die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Herford und die Verteilung der Infizierten und Genesenen sowie der Todesfälle auf die einzelnen Städte und Gemeinden. Foto: Kreis Herford

Fünf neue Corona-Fälle wurden ebenfalls gemeldet. Aktuell sind kreisweit 43 infizierte Personen registriert. Sie verteilen sich auf Herford (8), Hiddenhausen (4), Bünde (17), Kirchlengern (1), Rödinghausen (2), Enger (3) Spenge (3) und Löhne (5). Nur in Vlotho gibt es derzeit keine Corona-Fälle.

2646 Personen im Kreis haben sich bisher mit einer Mutationsvariante des Coronavirus angesteckt. Sieben davon sind aktuell infiziert. Bei den Mutationsfällen handelte es sich bislang überwiegend um die Alpha-Variante. Nur vereinzelt traten Fälle der Beta-, der Gamma- und der Delta-Variante auf.

In den Krankenhäusern werden derzeit 5 Patienten mit einer Covid-19-Infektion stationär behandelt (darunter befindet sich eine Person mit Wohnsitz im Kreis Herford). Zwei Patienten werden intensivmedizinisch betreut, eine Person muss zusätzlich beatmet werden.

Startseite