1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. 48 Schüler erhalten ihren Abschluss

  6. >

Feierliche Entlassung der Abiturientia 2021 am Gymnasium St. Kaspar Neuenheerse

48 Schüler erhalten ihren Abschluss

Neuenheerse

Mit Eltern, Geschwistern und Lehrern haben die Abiturienten des Gymnasiums St. Kaspar ihren Schulabschluss auf dem Sportplatz der Schule gefeiert.

Coronabedingt mit großem Abstand verfolgen die Abiturienten des Gymnasiums St. Kaspar mit ihren Angehörigen den Festakt. Foto: Gymnasium St. Kaspar

Bei strahlendem Sonnenschein führten Pater Rektor Thomas Wunram und Schulleiter Matthias Nadenau durch den Festakt. Jahrgangsstufenleiterin Gabriele Thanbichler versicherte ihren Schützlingen, der Begriff „Coronajahrgang“ müsse als „Prädikat und nicht als Abwertung verstanden werden“. Immerhin habe der Jahrgang in der gesamten Qualifikationsphase mehrere Lockdowns, Phasen des Distanzunterrichts und Quarantäne durchstehen müssen.

Auch Rüdiger Beulen als Vorsitzender des Fördervereins, der stellvertretende Schulpflegschaftsvorsitzende Franz-Josef Lüns und Mitglieder der Schülervertretung (SV) würdigten die besonderen Leistungen der Abiturientinnen und Abiturienten.

Schulleiter Nadenau bescheinigte den Abiturienten: „Sie haben Ihr Ziel erreicht, weil Sie allen Schwierigkeiten getrotzt haben. Wer in Zukunft die Jahreszahl 2021 auf Ihrem Abiturzeugnis liest, wird wissen, dass Sie Krisentauglichkeit bewiesen haben.“

Mit Humor und Biss

Maria Mikus, Gabriel Bonk, Manuel Gockeln und Samila Gockel blickten stellvertretend für den Jahrgang mit Humor und Biss auf die gemeinsamen Jahre zurück. Sie bedankten sich bei Lehrern und Eltern. Als Jahrgangsbeste wurden Sonja Blank und Marcel Marx (jeweils Notendurchschnitt 1,0) sowie Maria Mikus und Miriam Möller geehrt. Leonie Arens engagierte sich im Leitungsteam des Schulsanitätsdienstes. Die SV dankte ihr und auch Maria Mikus für die langjährige Mitarbeit in der Schülervertretung.

Maria wurde zusammen mit Sina Michalowitz von der Fachschaft Religion geehrt. Auch die Fachschaft Deutsch ließ es sich nicht nehmen, einzelne Schüler für herausragende Leistungen im Fach zu ehren. Sonja Blank, Maria Mikus und Miriam Möller erhielten Auszeichnungen für außergewöhnliche Prüfungsleistungen, Corinna Lange für ihr Engagement in der Theater-AG. Deutschlehrer Jörg Lange verlieh Marcel Marx den Scheffel-Preis für besondere Leistungen im Fach Deutsch.

Die Abiturienten in 2021

Melissa Akar, Jessica Anikin, Leonie Tanja Arens, Tina Behlen, Luana Behler, Finn Bernard, Sonja Blank, Finn Blum, Luca Noel Bohlemann, Gabriel Bonk, Patrick Bülling, Linus Ehls, Sven Ernst, Mohammad Faham, Henrik Fot, Kristin Gaubitz, Silas Gehle, Marvin Gieseke, Samila Gockel, Manuel Gockeln, Antonia Grau, Aaron Hake, Lara Heimsath, Kylie Jung, Robin Klahold, Mia Kling, Erik Kriegesmann, Corinna Lange, Denise Lüke, Fabian Lüns, Marcel Marx, Sophie-Marie Michaelis, Sina Michalowitz, Franziska Mikus, Maria Mikus, Miriam Möller, Kay Niedermeyer, Al Ottemeier, Tim Peinemann, Fynn Rehermann, Christian Rempel, Tim Rücker, Christian Rüsing, Alicia Schulz, Lea-Sophie Spellerberg, Anna-Sophie Stiene, Jolina Temme und Hanna Töws.

Startseite