1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. 50 Prozent weniger Verkehr im Ort

  6. >

Ziele und Planungen der Umgehung für Salzkotten vorgestellt – Kostenkalkulation liegt bei 46 Millionen Euro

50 Prozent weniger Verkehr im Ort

Salzkotten

Eine überarbeitete Fassung der Planung für den Neubau der Bundesstraße 1 als Ortsumgehung für Salzkotten stellte der Landesbetrieb Straßenbau NRW am Samstag und Sonntag der interessierten Öffentlichkeit vor. Rund 100 Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit, um sich über den aktuellen Stand zu informieren.

Von Hans Büttner

Dichter Verkehr, besonders in den Stoßzeiten, belastet die Menschen und die Umwelt in Salzkotten. Mit dem Bau der Umgehungsstraße soll die Verkehrsbelastung um 50 Prozent reduziert werden. Foto: Hans Büttner

Dies geschah durch die Vorstellung der Planungen mittels einer Präsentation sowie durch persönliche Gespräche mit der Projektleiterin Sandra Buschkühl und ihren Mitarbeitern von Straßen NRW. Zudem konnten die Besucher auch ihre Anregungen auf Antragsbögen formulieren. „Die Veranstaltung ist von den Bürgen sehr gut aufgenommen worden. Es gab zahlreiche Fragen, wobei die nach dem Beginn der Bauarbeiten und die nach der zu erwartenden Minderung des Verkehrsaufkommens besonders häufig vorgetragen wurden“, sagte Christiane Knippschild von Straßen NRW.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!