1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. 500 Besucher feiern Schützenball in Rimbeck

  6. >

Fest ohne Masken, Abstand und mit gezapftem Bier

500 Besucher feiern Schützenball in Rimbeck

Warburg

Es waren Bilder, die so vertraut sind. Aber die es schon so lange nicht mehr gab. Etwa 500 Besucher haben am Samstagabend in Rimbeck einen rauschenden Schützenball gefeiert. Ohne Maske, ohne Abstand und mit gezapftem Bier. Möglich gemacht hat das die Coronainzidenzstufe 0 in Nordrhein-Westfalen.

Von Jürgen Vahle

Endlich wieder tanzen: Zu den Klängen der Band „Diemelrausch“ klappte das auch nach Monaten hervorragend. Foto: Jürgen Vahle

Der Rimbecker Schützenverein war der erste im Warburger Stadtgebiet, der die Regel genutzt hat, um eine größere Feier zu organisieren. Bei steigenden Infiziertenzahlen im Land NRW wie auch im Kreis Höxter könnte es aber auch die letzte gewesen sein. Landes- und Kreiswert, die beide für die Inzidenzstufe o unter 10 liegen müssen, sind am Samstag über diese Grenze gestiegen. Bleibt das so, gelten spätestens am Sonntag wieder schärferer Regeln. Feste wie der Rimbecker Schützenball sind dann nicht mehr erlaubt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!