1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. 564 Flüchtlinge leben in Lübbecke

  6. >

Lübbecker Stadtverwaltung rechnet mit vermehrter Zuwanderung zum Jahresende – Wohnraum für Familien wird knapp

564 Flüchtlinge leben in Lübbecke

Lübbecke

Kurz vor der Weihnachtszeit halten sich etwa 564 geflüchtete Menschen in Lübbecke auf. Das sind etwa 30 weniger als im Vergleich zu 2020. Das geht aus Zahlen hervor, die Ralf Stühlmeyer, Bereichsleiter Ordnung und Soziales der Stadt, im jüngsten Sozialausschuss vorgestellt hat. Gleichzeitig warnt der Dezernent vor einer steigenden Zuweisung in den kommenden Wochen. Das könnte zu Problemen führen, da die Stadt derzeit dringend benötigten Wohnraum für geflüchtete Familien sucht.

Von Louis Ruthe

In diesem Jahr hat die Stadt Lübbecke nach Auskunft von Ralf Stühmeyer bislang 22 geflüchtete Menschen neu aufgenommen. Insgesamt halten sich in Lübbecke etwa 30 Flüchtlinge weniger auf als noch 2020. Foto: dpa/Martin Schutt

„Der Städte- und Gemeindebund hat uns kürzlich mitgeteilt, dass die Kommunen bis Jahresende noch mit erhöhten Zuweisungen zu rechnen haben“, berichtete Ralf Stühlmeyer. Grund sei, dass sich aktuell wieder viele Menschen auf den Weg nach Deutschland machen, um hier eine Zuflucht vor Krieg, Gewalt oder Verfolgung zu finden. Erst kürzlich hat sich die Stadt Lübbecke für die Aufnahme von zehn zusätzlichen Flüchtlingen ausgesprochen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE