1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. 60 Montags-Demonstranten in Höxter

  6. >

Impfskeptiker und Kritiker der Corona-Maßnahmen werden weniger

60 Montags-Demonstranten in Höxter

Höxter/Bad Driburg

Bei den Montags-Demonstrationen rund um das Thema Corona scheint es ruhiger zu werden. Den Eindruck haben Passanten in Höxter gewonnen, wo sich am Montagabend zur gewohnten Zeit weniger Impfskeptiker und Kritiker der Corona-Maßnahmen am Historischen Rathaus versammelt hatten.

Von Sabine Robrecht

In Höxter sind 60 Teilnehmer gezählt worden. Foto: Michael Robrecht

Die Polizei zählte bei dieser nicht angemeldeten Zusammenkunft etwa 60 Teilnehmende. 40 bis 45 Menschen waren bei der ebenfalls nicht angemeldeten Kundgebung in Beverungen auf den Beinen. Einige blieben am Rathaus, andere brachen zu einem Rundgang auf. Wie Polizeisprecher Jörg Niggemann berichtete, verliefen beide Aktionen ohne Besonderheiten, aber weitgehend unter Nichteinhaltung der Maskenpflicht.

In Bad Driburg haben am Montagabend etwa 200 Menschen an einer Veranstaltung gegen die Corona-Maßnahmen teilgenommen. Diese war angemeldet worden. Die Gegenkundgebung am Leonardo-Brunnen, die sich an vorherigen Montagen formiert hatte, fand diesmal nicht statt. Sie war auch gar nicht erst angemeldet worden.

Die Ordnungsämter der Städte im Kreis waren bei den Kundgebungen jeweils auch vor Ort.

Startseite
ANZEIGE