1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. 82:88 – Rückschlag für die Uni Baskets

  6. >

Der Zweitligist muss sich Tabellennachbar Nürnberg in eigener Halle geschlagen geben

82:88 – Rückschlag für die Uni Baskets

Paderborn

Die Uni Baskets Paderborn haben im Kampf um die Play-off-Plätze einen schmerzhaften Rückschlag einstecken müssen, eine Heimniederlage gegen einen direkten Konkurrenten. Der von Steven Esterkamp trainierte Zweitligist unterlag dem zuvor punktgleichen Tabellennachbarn Nürnberg Falcons BC am Freitagabend vor 1141 Zuschauern in eigener Halle mit 82:88 (31:42).  

Von Elmar Neumann

Baskets-Guard Chavares Flanigan versucht sich den Nürnberger Dupree McBrayer vom Leib zu halten. Foto: Elmar Neumann

Erfreuliches gab es bei den Gastgebern vor dem Sprungball zu sehen. Nachdem vom ersten Spieltag an immer mindestens ein Akteur verletzt oder infiziert hatte passen müssen, war die Bank der Uni Baskets bei ihrem 13. Auftritt nun erstmals mit zwölf einsatzfähigen Spielern besetzt. 

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE