1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. 860 Bürger fordern Beteiligung

  6. >

Möller: Petition in Hövelhof läuft aus – LWL sieht keine Denkmalschutzwürdigkeit – Ausschuss berät weiteres Vorgehen

860 Bürger fordern Beteiligung

Hövelhof

860 Unterstützer haben inzwischen die Online-Petition zum Gasthaus Möller unterschrieben und fordern eine Bürgerbeteiligung. Auf Anfrage teilte die Gemeindeverwaltung mit, dass der Haupt- und Finanzausschuss über das Petitionsergebnis beraten wird. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) sieht unterdessen keine Denkmalschutzwürdigkeit für das Gebäude.

Von Meike Oblau

André Klocksin, Heike Schalkowski, Jörg Schlüter, Christoph Schlingmann, Benjamin Sandbothe (von links) und weitere Mitstreiter sammeln Unterschriften, um für die Zukunft der Gaststätte Zur alten Post/Möller eine Bürgerbeteiligung zu erreichen. Aktuell sind mehr als 850 Unterschriften zusammen gekommen.

Wie berichtet hatte der Gemeinderat Ende April mit den Stimmen der CDU beschlossen, das Gaststättengebäude am Schlossgarten abzureißen und die Gemeindeverwaltung zu beauftragen, Gespräche mit Investoren zu führen, die Interesse haben, auf einem kleineren, zur Apotheke hin gelegenen Grundstücksteil ein neues Gebäude zu errichten und gastronomisch zu nutzen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE