1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. 93-jährige Mindenerin verstorben

  6. >

Inzidenz im Kreis Minden-Lübbecke liegt bei 154,7

93-jährige Mindenerin verstorben

Lübbecke/Minden

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Minden-Lübbecke ist am Dienstag, 12. Oktober, um 41 auf 1825 gestiegen, die Inzidenz liegt bei 154,7. Verstorben ist eine 93-jährige Frau aus Minden.

Alle bisher auf der Covid-Intensivstation der Mühlenkreiskliniken behandelten Patientinnen und Patienten waren bisher nicht mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff geimpft. Foto: Thomas F. Starke

Die Kommunen im Überblick: Espelkamp 615 (+2), Minden 313 (+9), Bad Oeynhausen 234 (+3), Porta Westfalica 155 (+6), Lübbecke 145 (+5), Hüllhorst 87 (-1), Rahden 86 ( +3), Petershagen 82 (+4), Preußisch Oldendorf 51 (+2) , Stemwede 34 (+9), Hille 23 (+5).

An den Standorten der MKK in Minden, Lübbecke und Rahden werden 27 Corona-Patienten behandelt, davon sechs auf der Intensivstation des Universitätsklinikums Minden. Vier Personen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden derzeit sieben Patienten versorgt, die sich alle auf der Intensivstation befinden. An 25 Schulen im Kreis sind derzeit mindestens 55 Schüler und eine Lehrkraft infiziert. An sieben Kitas im Kreis sind mindestens zehn Kinder und ein Mitarbeiter infiziert.

Startseite