1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. 97-Jährige ist die 337. Corona-Tote im Kreis Herford

  6. >

Sieben-Tage-Inzidenz steigt kräftig auf 440,2

97-Jährige ist die 337. Corona-Tote im Kreis Herford

Herford

Eine 97-jährige Frau ist die 337. Corona-Tote im Kreis Herford. Das hat der Kreis am Mittwoch mitgeteilt.

Diese Graphik zeigt die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Herford und die Verteilung der Infizierten sowie der Genesenen auf die einzelnen Städte und Gemeinden. Foto: Kreis Herford

Zudem sind seit Dienstag 359 weitere Corona-Fälle hinzugekommen. Aktuell sind 1845 infizierte Personen registriert. Sie verteilen sich auf Herford (421), Hiddenhausen (171), Bünde (337),Kirchlengern (106), Rödinghausen (83), Enger (155), Spenge (127), Vlotho (148) und Löhne (297). Der Inzidenzwert ist binnen 24 Stunden kräftig gestiegen auf 440,2 (plus 67,8).

Derzeit werden 19 Patientinnen und Patienten mit einer Covid-19-Infektion stationär in Kliniken im Kreis Herford behandelt. Zwei Personen liegen auf der Intensivstation, eine davon wird beatmet. Insgesamt befinden sich 15 Corona-Patienten mit Wohnsitz im Kreis Herford in stationärer Behandlung, teilweise allerdings in Krankenhäusern außerhalb des Kreises.

Startseite
ANZEIGE